Der Ammersee

Die Anlegestellen

Anlegestellen mit Seeskizze

Schondorf
Berühmt für seine reizvolle Lage und ein Paradies für Segler. Machen Sie einen kurzen Spaziergang nach Unterschondorf zur Kirche St. Jakob. Ein romantisches Gotteshaus aus der Mitte des 12. Jh. erwartet Sie.

Dießen
In Dießen hat das historische Kunsthandwerk bis in die heutige Zeit überlebt. Sehenswert ist die ehemalige Augustiner-Chorherren- Stiftskirche St. Maria mit einem Tiepolo-Altargemälde, eine der großartigsten Barockkirchen Deutschlands. Die namhaftesten Künstler gestalteten den "Dießener Himmel". Außerdem führt ein reizvoller Wanderweg zum Benediktiner-Kloster Wessobrunn.

Es lohnt auch ein Ausflug zum "Schacky-Park". Das Gartenparadies zeigt viel griechische Mythologie und die idylle eines 100 Jahre alten Landschaftsparks.

Adresse, Landesteg Dießen: Bahnhofstr. 15, 86911 Markt Dießen/ Fußweg ca. 3 Min.

Utting
Sehenswert in Utting sind die Pfarrkirche Maria Heimsuchung und die Wallfahrtskirche St. Leonhard.

Adresse, Landesteg Utting: Bahnhofsplatz, 86919 Utting/ Fußweg ca. 5 Min.

Herrsching
Herrsching erreichen Sie auch mit der S-Bahn von München aus. Lohnende Ziele: Kurparkschlössl am See, die Kirchen St. Martin aus dem Jahr 1065, St. Nikolaus - erstmals 1216 genannt - und St. Michael in Widdersberg.

Adresse, Landesteg Herrsching: Seestraße 58, 82211 Herrsching

Kloster Andechs
Ein Besuch in Kloster Andechs lohnt sich auf alle Fälle. Kunstliebhaber schätzen die Klosterkirche wegen ihres charakteristischen Rokoko, die Gläubigen kommen zum Wallfahrten und die Durstigen pilgern wegen des Starkbieres auf den Klosterberg.

Stegen

Adresse, Landesteg Stegen: Landsberger Str. 81, 82266 Inning/ Stegen