Covid-19: Alle Informationen zu den coronabedingten Maßnahmen

Die Schifffahrt Starnberger See  gilt als öffentlicher Personenverkehr. Es kommen die Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zur Anwendung.

Im öffentlichen Personenverkehr müssen die Mindestabstände nicht eingehalten werden . Um so wichtiger ist es, dass die Pflicht zum Tragen einer Maske in geschlossenen Räumen von allen Gästen zum Schutz von sich und anderen beachtet wird.

Im Freibereich empfehlen wir immer dann eine Maske zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m untereinander nicht eingehalten werden kann.

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht in den Innenräumen!

Bitte tragen Sie in den Innenräumen immer eine Maske. In den Restaurantbereichen der Schiffe können Sie an Ihrem Sitzplatz die Maske abnehmen. Im Freibereich empfehlen wir immer dann eine Maske zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m untereinander nicht eingehalten werden kann.
 

Von der Maskenpflicht befreit sind:
Kinder bis zum sechsten Geburtstag;
Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist. Die Glaubhaftmachung erfolgt durch eine im Original vorgelegte ärztliche Bescheinigung, die den Namen, das Geburtsdatum sowie den konkreten Grund enthalten muss, warum sich hieraus eine Befreiung der Tragepflicht ergibt. Der bloße Hinweis auf „gesundheitliche Gründe“ reicht als Nachweis nicht aus.

Bitte halten Sie Abstand!

Halten Sie bitte beim Fahrkartenkauf sowie beim Ein- und Ausstieg einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Fahrgästen oder unserer Schiffs-Crew. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie in den Sanitärräumen den Mindestabstand einhalten.

Regelmäßig Hände waschen!

Waschen und desinfizieren Sie bitte regelmäßig Ihre Hände. Im Eingangsbereich unserer Schiffe finden Sie entsprechend Desinfektionsmittel.