Steg Bräustüberl wird zeitweise nicht angesteuert!

Offensichtlich suchen bei diesen heißen Temperaturen viele Menschen Abkühlung durch einen Sprung in den Tegernsee. Das Wasser im Umkreis des Steges am Bräustüberl lockt scheinbar besonders viele Schwimmer an.  Schade nur, dass die Badenden völlig unbeirrt von der dort stattfindenden Fahrgastschifffahrt ihren Freuden nachgehen. Sämtliche Warnungen, Lautsprecherdurchsagen, freundliche oder tadelnde Hinweise der Bootsmannschaften werden ignoriert. Die Bootsmannschaften und  die Fahrgäste leiden unter dem aggressiven Verhalten so mancher Badenden vor Ort.
Um Unfälle mit schwersten Verletzungen (Schiffsschraube) oder gar Todesfälle zu vermeiden, können wir den Steg am Bräustüberl nur noch ansteuern, wenn sich keine Badenden im Umkreis des Steges aufhalten. Praktisch bedeutet dies, dass wir derzeit ein An- und Ablegen dort nicht mehr durchgängig garantieren können. Damit Ihre Beförderung gewährleistet ist, bitten wir Sie - insbesondere bei badetauglichem Wetter - den nahegelegenen Steg beim Rathaus Tegernsee (ca. 5 Min. zu Fuß entfernt) zu nutzen.

Wir bitten alle Gäste um Ihr  Verständnis.

Ihre Schifffahrt Tegernsee

Fahrplan

Sie haben zwei Möglichkeiten sich über den Fahrplan zu informieren.

  • Mit dem Fahrplan-PDF haben Sie einen Überblick über alle Fahrtmöglichkeiten während der Saison.
  • Mit dem Abfrage-Tool können Sie sich alle Fahrtmöglichkeiten bzw. Abfahrtszeiten der Schiffe von Ihrem Lieblingssteg aus anzeigen lassen.

Fahrplan als PDF-Download


Fahrplan als Abfrage-Tool

Das Abfragetool steht nur für den Sommerfahrplan zur Verfügung. Die Ergebnisanzeige gibt zur Vereinfachung nur Hinweise auf Rundfahrten. Auch Streckenfahrer können die Schiffe nutzen. Weitere Details finden Sie im offiziellen Fahrplan (als PDF-Download).

Kostenloses WLAN auf den Schiffen!

Bitte beachten Sie, dass ...

  • ... Sie die Fahrkarte nur auf dem Schiff beim Schaffner erhalten.
  • .. auf den Schiffen während der Linienfahrten nicht geraucht werden darf.
  • ... ein Fahrradtransport nur auf der Linie A und (in der Regel auch) B in begrenztem Umfang möglich ist. Kein Fahrradtransport auf den Linien C und D.
  • ... nur auf den großen Rundfahrten (Linie A und B) eine gastronomische Bewirtung erfolgt.
  • ... auf den kleinen Schiffen der Linie C und D keine Toiletten an Bord sind.
  • ... bei Nebel, Sturm, Hochwasser oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen mit Verspätungen bzw. dem Ausfall von Schiffskursen oder der Einstellung des Fahrbetriebs gerechnet werden muss.
  • ... z. B. bei böigem Wind oder vielen Schwimmern im Bereich der Landestege unser Kapitän dazu gezwungen sein kann, einzelne Landestege aus Sicherheitsgründen nicht anzusteuern.
  • ... Sie die südliche Rundfahrt einmal und die große Rundfahrt zweimal unterbrechen dürfen.
  • ... die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH zu beachten sind.
  • ... wir uns Änderungen vorbehalten!