Wichtige Infos für Familien

mit Kindern.

Familien sparen noch mehr mit der attraktiven Familienermäßigung

Wir entlasten das Familienbudget deutlich...

Familienermäßigung (nur Linienfahrten):
In Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen (Mama, Papa, Oma oder Opa) fährt das erste eigene Kind bzw. Enkelkind von 6 bis 17 Jahren zum Kinderpreis alle weiteren eigenen Kinder/Enkelkinder von 6 bis 17 Jahren für nur je 1 Euro.


Kinderpreis (nur Linienfahrten):
Kinder von 6 bis 17 Jahren erhalten 50 % Ermäßigung auf den Erwachsenentarif (auf volle 10 Cent aufgerundet).
Kinder bis 5 Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen auf allen Linienfahrten kostenlos.

Kinderwagen

Kinderwägen können grundsätzlich befördert werden. Aufgrund der besonderen Bauart der Elektrofahrgastschiffe ist das Platzangebot beschränkt. 

Ideal sind klappbare Kinderwägen oder Buggies.

Wanderungen (kindergerecht)

St. Bartholomä:

Der Rundweg entlang des Seeufers (Beginn hinter der Gaststätte) ist gut geschottert und eben. Er kann mit Kinderwägen problemlos begangen werden.
Das gleiche gilt für die Wanderung zur Kapelle St. Johann und Paul. Der Weg zur Eiskapelle ist für Kinderwägen nicht mehr geeignet. 

Für größere Kinder ist die Wanderung über das Geröllfeld zur Eiskapelle (Einsturzgefahr, nicht betreten oder besteigen!) spannend.

Ebenso interessant ist die Mündung des Eisbachs in den Königssee. Die Bachmündung ist bequem in ca. 15 Min. vom Bootsanleger zu erreichen (Weg beginnt gleich hinter der Wartehalle, Richtung Kärlingerhaus).

Der Rinnkendlsteig erfordert Kondition und Trittsicherheit und ist daher für Kinder eher ungeeignet. Auch der Weg über die Saugasse zum Kärlingerhaus ist beschwerlich.

Salet:

Der Weg vom Bootsanleger zum Obersee ist auch mit Kinderwägen zu meistern. Der Weiterweg zur Fischunkel-Alm ist nicht geeignet für Kinderwägen, für größere Kinder aber gut zu bewältigen.