Fahrplan


Ein offenes Wort zu den Wartezeiten...

Trotz Einsatz aller 19 Fahrgastboote kann es in den Sommermonaten bei schönem Wetter zu Wartezeiten kommen. Gefährdet sind dabei Feiertage oder Brückentage, aber auch der erste schöne Tag nach einer Regenperiode.

Unser Tipp: Hinfahrt vor 10.30 Uhr und Rückfahrt vor der Rushhour (beginnt ca. 14.30 Uhr).

Bitte beachten Sie, dass ...

  • ... Sie die Fahrkarten an den Kassen der Seelände erhalten!
  • ... die Fahrt zur Endstation nach Salet in St. Bartholomä bei der Hin- oder Rückfahrt unterbrochen werden kann. Um insgesamt die Wartezeiten bei der Rückfahrt zu reduzieren, empfehlen wir zuerst nach Salet zu fahren.
  • ... eine Maulkorbpflicht für alle Hunde, unabhängig von Rasse und Größe, besteht. Kampfhunde werden generell nicht befördert.
  • ... bei Nebel, Sturm, Hochwasser oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen mit Verspätungen bzw. dem Ausfall von Schiffskursen oder der Einstellung des Fahrbetriebs gerechnet werden muss.
  • ... die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH zu beachten sind.
  • ... wir uns Änderungen vorbehalten!